Für den Inhalt auf diesen Seiten ist DvH Ventures verantwortlich.

« Innovation Center

| Digitale Innovationen verändern die Finanzwelt. Lernen Sie die sog. FinTechs kennen.

    COMPEON
    Lkw Finanzierung: Fuhrpark erweitern und Liquidität schonen

    Egal, ob ein einzelner Wagen ersetzt werden muss oder der Fuhrpark erweitert werden soll: die Lkw Finanzierung spielt für viele Betriebe in der Logistik eine entscheidende Rolle für den weiteren Betriebserfolg. Nur ein funktionierender Lkw-Fuhrpark verspricht langfristig stabile Umsätze.

    Warum der Fuhrpark auf dem neuesten Stand bleiben muss

    Vor allem Speditionen, Zulieferer für den Großhandel oder auch Baubetriebe sind auf einen vollfunktionstüchtigen Fuhrpark mit ausreichend Lastkraftwagen angewiesen. Sind Lkw defekt oder muss der Lkw-Fuhrpark erweitert oder modernisiert werden, wird die Anschaffung der hochpreisigen Fahrzeuge unumgänglich – und damit in den meisten Fällen auch die Finanzierung.

    Heutzutage spielt auch das Thema Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle. Viele Logistikunternehmen müssen den Spagat zwischen wirtschaftlichem Betrieb und Umweltschutz meistern. Immer mehr Hybridkonzepte und Antriebsmöglichkeiten, die mitunter weniger Kraftstoff verbrauchen, kommen auf den Markt – werden allerdings erst sporadisch eingesetzt, denn die Modernisierung einer Lastkraftwagen-Flotte ist mit enormen Kosten verbunden. Langfristige Konzepte sind gefragt, um die Lkw Finanzierung zu meistern:

    Finanzierungsmöglichkeiten eines Lastkraftwagens

    Ein neuer Lkw bringt für einen Betrieb erstmal hohe Anschaffungskosten mit sich. Je kleiner der Betrieb, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass für den Kauf eine Finanzierung nötig wird, um sich die hohen Anschaffungskosten leisten zu können. Auf diese Weise muss der Betrag für den neuen Lastkraftwagen nicht auf einmal bezahlt werden und schont so die Liquidität des Unternehmens – egal, wie groß das Unternehmen ist. Gerade in Zeiten der noch anhaltend niedrigen Zinsen ist eine Finanzierung von Lkw empfehlenswert.

    Bei der Finanzierung von Lkw können unterschiedliche Optionen in Betracht gezogen werden. Dazu gehören:

    Firmenkredit: Das klassische Darlehen kann für jede Art von Unternehmensvorhaben eingesetzt werden und kommt somit auch für den Kauf von Nutzfahrzeugen in Betracht. Dabei wird das Darlehen über mehrere Monate oder Jahre zurückgezahlt – die Laufzeit kann dabei flexibel gewählt werden.
    – Lkw Leasing: Eine der beliebtesten Finanzierungsmöglichkeiten für Fahrzeuge ist das Leasing und kann auch im Bereich der Lkw Finanzierung zum Einsatz gebracht werden. Mit dieser Finanzierungsmethode werden hohe Anschaffungskosten vermieden. Der Leasinggeber bleibt dabei im Eigentum des Fahrzeugs. Darüber hinaus bringt das Leasing von Lkw steuerliche Vorteile mit sich. Die Ausgaben fließen mit in die Betriebsausgaben ein und können aus diesem Grund mitunter steuerlich geltend gemacht werden.
    Lkw Mietkauf: Eine Finanzierungsmöglichkeit, die immer mehr Zuspruch gewinnt, ist der Mietkauf. Ein wichtiger Unterschied zum Leasing sind die Eigentumsverhältnisse. Denn diese liegen beim Mietkauf im Gegensatz zum Leasing beim Unternehmer. Bei dieser Finanzierungsoption werden die Vorteile der Miete mit der langfristigen Sicherheit des Kaufs vereint.

    Schneller und kostengünstiger zur Lkw Finanzierung

    Ist ein Lkw defekt, muss in der Regel schnell Ersatz angeschafft werden, um Umsatzaeinbußen durch fehlende Lkw zu vermeiden. Gerade bei kleineren Unternehmen in der Logistik, die mit wenigen Fahrzeugen auf der Straße unterwegs sind, drohen bei Stillstand enorme Gewinnausfalle. Um eine möglichst hohe Schnelligkeit zu erzielen, setzen viele Unternehmer deshalb auf eine Finanzierung direkt über den Händler, bei dem sie den Lastkraftwagen kaufen. Dies ist erstmal ein sehr praktischer Weg, denn schließlich kann der Unternehmer so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen – einen neuen Lkw aussuchen und die Finanzierung direkt mit klären. Bei diesem vermeintlich praktischen Weg verlieren Unternehmen aber in vielen Fällen den Überblick über möglicherweise bessere Konditionen. Die Kosten sind in der Regel höher, besonders bei gebrauchten Lastkraftwagen. Der Vergleich von Zinsraten oder anderen Parametern wie Laufzeit oder Abschlagszahlungen fällt in diesem Anwendungsbeispiel weg. Insbesondere wenn es um die Finanzierung von Lkw-Flotten geht, werden teils große Einsparmöglichkeiten außer Acht gelassen.

    Eine andere Möglichkeit zur zeit- und geldsparenden Lkw Finanzierung sind Online-Plattformen. Sie sind für Finanzierungen im Unternehmenskontext eine sichere Wahl, um bessere Konditionen für die Finanzierung von Lkw zu erhalten. Spezialisierte Leasing-Gesellschaften, die an die Plattform angeschlossen sind oder volldigitale Firmenkredite sind hier nur einige Beispiele, wie Plattformen wie COMPEON durch die Nutzung digitaler Prozesse auch im Bereich Lkw Finanzierung Kunden schnell zum Finanzierungsziel verhelfen können. In nur sechs Minuten kann ein Unternehmer mehr als 220 Finanzanbieter erreichen und spart so enorm viel Zeit bei der Anfrage von Finanzierungen. Der Vorteil: Finanzanbieter stellen im folgenden Schritt Angebote und der Unternehmer kann das für sein Vorhaben passende Finanzierungsangebot zu den für ihn besten Konditionen selbstständig auswählen.
    Hilfestellung bieten hier auch Finanzexperten, die den Unternehmer bei der Entscheidung für das beste Angebot unterstützen. Nahezu alle renommierten Leasing-Gesellschaften sind an COMPEON angeschlossen und können so – auch bei einer Anfrage für eine Lkw-Finanzierung, Gebote abgeben. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Lkw gebraucht ist oder ob es sich um einen Neuwagen handelt.

    Probieren Sie es einfach selber einmal aus: Jetzt Finanzierung für Lkw anfragen