Für den Inhalt auf diesen Seiten ist DvH Ventures verantwortlich.

« Innovation Center

| Digitale Innovationen verändern die Finanzwelt. Lernen Sie die sog. FinTechs kennen.

    COMPEON
    Firmenkredit: Neue digitale Wege zur optimalen Lösung

    Fast jeder Unternehmer kommt auf seinem beruflichen Weg einmal an den Punkt, dass er eine Finanzierung benötigt. Firmenkredite bieten zu diesem Zeitpunkt fast unbegrenzte Möglichkeiten und Chancen ein Unternehmensvorhaben mit einer Finanzierung voranzutreiben.

    Häufig wird ein Firmenkredit eingesetzt, um ein notwendiges Projekt oder Investitionsvorhaben umsetzen zu können. Sie dienen also als starke Basis zur weiteren Sicherung des Unternehmens und der Profitabilität. Aber auch wenn die Digitalisierung von Unternehmensprozessen ansteht, eine neue Maschine angeschafft, die Erweiterung einer Produktionshalle oder der Wareneinkauf für einen Großauftrag bewerkstelligt werden muss, sind Firmenkredite die ideale Lösung, Vorhaben schnell und unkompliziert umzusetzen.

    Die Gründe, warum sich ein Unternehmer dazu entschließt, einen Firmenkredit bei einer Bank oder online bei einer Finanzplattform anzufragen, könnten also unterschiedlicher nicht sein. Genauso unterschiedlich kann deshalb auch die Ausgestaltung der endgültigen Finanzierungslösung aussehen. Wird der Kredit zum Beispiel für den Einkauf von Waren für einen anstehenden Großauftrag verwendet, wird er sich in der Ausgestaltung und den Voraussetzungen von einem Firmenkredit zur Finanzierung einer neuen Produktionsmaschine unterscheiden. Durch die Erreichung dieser Vorhaben unterstützt der Firmenkredit das Wachstum eines Unternehmens oder sichert unter Umständen sogar Arbeitsplätze und die technologische Weiterentwicklung.

    Online-Vergleich für einen Firmenkredit zu besten Konditionen

    Doch was muss man als Unternehmer tun, um die richtige Finanzierungslösung für das eigene Vorhaben zu finden? Zunächst gilt es zu definieren, welche Art von Firmenkredit für die Finanzierung in Anspruch genommen werden soll. Handelt es sich um ein klassisches Darlehen oder soll es doch eher Leasing oder Mietkauf sein? Doch nicht nur die Form der Finanzierung ist ausschlaggebend für die erfolgreiche Umsetzung eines Investitionsvorhabens. Vor allem die Konditionen sollten bei einem Firmenkredit stimmen. Und dabei ist nicht nur der Zinssatz entscheidend – man sollte als Unternehmer auch immer die weiteren Parameter wie beispielsweise die zu stellenden Sicherheiten, Laufzeit und Co. im Blick haben und sich nicht von einem möglicherweise niedrigeren Zins blenden lassen.

    Um die besten Bedingungen für das individuelle Vorhaben zu erhalten, sollten Unternehmer in jedem Fall Angebote vergleichen und in keinem Fall das erstbeste Angebot annehmen. Da das Einholen von zahlreichen Finanzierungsangeboten mit entsprechend viel Zeit und Aufwand verbunden ist, empfehlen sich digitale Plattformen wie COMPEON. Mit nur einer Anfrage erreichen Unternehmer so ein Netzwerk aus mehr als 220 Finanzierungsanbietern spezialisiert auf Firmenkredite. Zusätzlich unterstützen unabhängige Firmenkundenberater den Unternehmer von der Anfrage bis zum Abschluss des Firmenkredits dabei, das passende Angebot für sein individuelles Vorhaben zu finden. Banken, Fintechs und alternative Finanzierungsanbietern werden gleichermaßen auf diese Weise berücksichtigt, ohne Mehraufwand für den Unternehmer: Eine digitale Anfrage über die Plattform sorgt für maximale Vergleichbarkeit über das weite Netzwerk.

    Einflussfaktoren auf den Firmenkredit

    Kleine und mittelständische Unternehmen haben mitunter sehr unterschiedliche Herausforderungen, einen passenden Kredit zu finden. Der Erfolg beim Abschluss einer Unternehmensfinanzierung hängt hauptsächlich von der Bilanz des Unternehmens ab. Banken und Finanzierungspartner möchten wissen, wem sie ein Darlehen gewähren. Denn auch sie wollen ihre Risiken natürlich möglichst geringhalten. Fehlen dem Unternehmer beispielsweise Sicherheiten, kann es zu einer Absage der Finanzierung kommen. Neben den harten Fakten der Unternehmenszahlen wie Umsatz, Planzahlen und Firmengröße wollen Kreditgeber auch etwas über den Inhaber wissen: Wer besitzt welche Anteile des Unternehmens und wer haftet im Falle eines Ausfalls von Rückzahlungen?

    Zusammenfassend lässt sich festhalten: Genau wie bei der privaten Inanspruchnahme eines Kredits, muss auch beim Firmenkredit die Kreditwürdigkeit belegt werden. Dazu sollten Unternehmer folgende Unterlagen bereithalten, um möglichst schnell zu ihrem Finanzierungsziel zu gelangen:

    – Handelsregisterauszüge
    – Bilanzen
    – Betriebswirtschaftliche Auswertung
    – Steuerbescheide
    – Kontoauszüge

    Bei allen Unterlagen gilt: Aktualität der Unterlagen zahlt sich für die zeitnahe Vergabe eines Firmenkredits aus. Denn so müssen Banken und Finanzierungspartner vor der Zusage des Kredits keine weiteren Unterlagen anfordern. Zusätzlich hinterlässt der Unternehmer mit einem vollständigen und aktuellen Set an Unterlagen direkt einen positiven Eindruck beim möglichen Kreditgeber. Bei der Anfrage über eine Online-Plattform können direkt alle Unterlagen einmalig bereitgestellt werden, sodass kein weiterer Arbeitsaufwand entsteht und der persönliche Berater direkt auf die Suche nach passenden Finanzierungsanbietern gehen kann.

    Wann ist der beste Zeitpunkt für einen Firmenkredit?

    Um möglichst gute Konditionen für einen Unternehmenskredit zu erhalten, spielt auch der Zeitpunkt der Anfrage eine zentrale Rolle. Denn wer eine Finanzierungsanfrage stellt, wenn es dem Unternehmen wirtschaftlich gut geht, kann so seine eigene Liquidität schonen und erhält in der Regel einen Firmenkredit zu günstigeren Konditionen. Ein weiterer positiver Effekt: Es bleiben genügend finanzielle Mittel im Unternehmen, um bei unvorhergesehenen Investitionen flexibel handeln zu können.

    Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass die Konditionen wie der Zinssatz für einen gewerblichen Kredit steigen, sobald das Unternehmen, dringend Liquidität benötigt – Zinssätze können sich in einem solchen Fall erhöhen. Gleichzeitig sinkt die Auswahl der möglichen Finanzpartner. Ablehnungen sind wahrscheinlicher.

    Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass die Möglichkeiten für einen Firmenkredit fast unbegrenzt sind. Der gewerbliche Finanzierungsmarkt bietet Unternehmern viele maßgeschneiderte Optionen, um den passenden Kredit für ihr Vorhaben zu finden. Die aktuelle Niedrigzinsphase hilft zusätzlich. Für den ausgewogenen Vergleich und eine vereinfachte und schnelle Abwicklung empfehlen sich Online-Plattformen wie COMPEON, um die ideale Lösung zu erhalten, schnell, flexibel und digital zum Finanzierungsziel zu gelangen.