Für den Inhalt auf diesen Seiten ist DvH Ventures verantwortlich.

« Innovation Center

| Digitale Innovationen verändern die Finanzwelt. Lernen Sie die sog. FinTechs kennen.

    moneymeets
    Nur Kaffeekochen kann das iPhone X noch nicht

    In bester Steve-Jobs-Manier zelebrierte Apple-Vorstandschef Tim Cook vor einigen Tagen die neue Generation des iPhones. Mit dem iPhone 8 gab´s zuerst solide Hausmannskost – durchaus schmackhaft, doch für Smart-Gourmets nicht gerade eine kulinarische Offenbarung.

    Das Schmankerl präsentierte Cook ein wenig später mit dem „iPhone X“. Und was dieser neue Apple-Blockbuster alles können soll… die Lobgesänge der Nerds sind mit dem Begriff „Euphorie“ nur unzulänglich beschrieben. Billig oder gar preiswert ist jedoch anders. So soll das Top-Modell mit 256 GB Speicher um die 1.300 Euro kosten.

    Der Preis des neuen iPhone X liegt damit bei einem dreiwöchigen Türkeiurlaub für eine vierköpfige Familie. Da stellt sich im Handumdrehen die Frage, ob eine Handyversicherung nicht doch sinnvoll ist, zumal diese mit Vorliebe gleich beim Kauf eines neuen Smartphones angeboten werden.

    Lesen Sie weiter