Für den Inhalt auf diesen Seiten ist DvH Ventures verantwortlich.

« Innovation Center

| Digitale Innovationen verändern die Finanzwelt. Lernen Sie die sog. FinTechs kennen.

    moneymeets
    Gut versichert beim Umzug

    Der Umzug in eine neue Wohnung oder in die eigene Immobilie ist meist ein aufwendiges Unterfangen und erfordert vor allem eins: Eine gut durchdachte Planung. Dabei gilt es auch, versicherungstechnische Fragestellungen zu beachten: Wer zahlt, wenn Helfer Ihre Möbel beim Transport beschädigen? Genügt in Zukunft eine gemeinsame Hausrat- oder Haftpflichtversicherung für zwei Personen?

    Die Suche nach einer neuen Wohnung oder dem lang ersehnten Eigenheim kann – gerade in Großstädten – sehr zeitintensiv und nervenaufreibend sein. Umso größer ist daher die Freude, wenn die neue Unterkunft endlich bezugsbereit ist.

    Steht dann der Umzug an, gilt es, vorausschauend zu planen: Umzugswagen mieten, Helfer finden und Versorgungsunternehmen, Internetanbieter sowie andere Dienstleister informieren. Das ist aber längst nicht alles: Auch über Ihren Versicherungsschutz sollten Sie sich schon frühzeitig Gedanken machen.

    Helfer brauchen Haftpflichtversicherung

    Gerade beim Transport schwerer und unhandlicher Möbel nehmen die meisten Menschen gerne die Dienste von Familie oder Freunden in Anspruch. Was allerdings passiert, wenn Helfer versehentlich Schäden in den Wohnungen oder am eigenen Hausrat verursachen, darüber machen sich nur die wenigsten Gedanken.

    Kostenlos weiterlesen