Für den Inhalt auf diesen Seiten ist DvH Ventures verantwortlich.

« Innovation Center

| Digitale Innovationen verändern die Finanzwelt. Lernen Sie die sog. FinTechs kennen.

    moneymeets
    Guter Zahnersatz muss nicht teuer sein

    Der Besuch beim Zahnarzt kann nicht nur schmerzhaft, sondern auch sehr teuer werden: Eine hochwertige Krone kostet 600 Euro, ein Implantat sogar fast 4.000 Euro. Die Zuzahlungen der gesetzlichen Krankenkassen decken allerdings meist nur einen Bruchteil der Behandlungskosten ab. Eine Zahnzusatzversicherung verhindert, dass gesetzlich Versicherte für ihren Zahnersatz selbst tief in die Tasche greifen müssen.

    Laut dem Verband der Privaten Krankenversicherung haben die Deutschen mehr als 25 Millionen Zusatzversicherungen abgeschlossen, darunter 15,4 Millionen Zahnzusatzversicherungen. Fast ein Fünftel aller Bundesbürger ist also statistisch gesehen vor hohen Zuzahlungen bei zahnärztlichen Behandlungen geschützt.

    Besonders für gesetzlich Versicherte, die sich mehr als die gesetzliche Grundversorgung wünschen, ist eine Zusatzversicherung sinnvoll: Der gesetzliche Zuschuss für eine Krone beispielsweise beträgt derzeit 197,26 Euro. Eine hochwertige Metall-Keramik-Krone kostet allerdings rund 600 Euro. Den Großteil der Kosten – in diesem Fall 402,74 Euro – zahlen Patienten ohne Zusatzabsicherung selbst.

    Kostenlos weiterlesen