Für den Inhalt auf diesen Seiten ist DvH Ventures verantwortlich.

« Innovation Center

| Digitale Innovationen verändern die Finanzwelt. Lernen Sie die sog. FinTechs kennen.

    moneymeets
    Kfz-Versicherungen werden teurer

    2018 steigen die Beiträge zur Kfz-Versicherung. Als Grund dafür führen Versicherer Preiserhöhungen bei Ersatzteilen und gestiegene Reparaturkosten an. Versicherte können von ihrem gesetzlich festgeschriebenen Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen.

    Ein solches „Geschenk“ wünscht sich wohl niemand unter dem Weihnachtsbaum: Deutsche Autofahrer müssen ab 2018 bei der Kfz-Versicherung tiefer in die Tasche greifen als bisher.

    Andreas Kelb, der als Manager der Hannover Rück die meisten Kfz-Versicherer in der Bundesrepublik als Kunden betreut, gibt an, dass die kommenden Beitragserhöhungen bereits fest bei den meisten Versicherungsunternehmen eingeplant seien.

    Als maßgeblichen Grund dafür nennt er die Tatsache, dass die Ausstattung moderner Autos durch zahlreiche technische Finessen immer hochwertiger und teurer wird. Das führt in der Praxis zu höheren Schäden bei Unfällen, für deren Regulierung die Versicherer deutlich mehr zahlen müssen als in der Vergangenheit.

    Kostenlos weiterlesen